Korkfigurenchallenge

Bei den Korkfiguren handelt es sich um kleine Figuren, die seit 2009 auf den Straßenschildern in Berlin sitzend zu finden sind. Man nennt sie auch Street Yogi, da sie ursprünglich vom Sportlehrer Josef Foos als Werbegag erfunden. Inspiriert wurde er hierzu vom Londoner Streetart-Künstler Slinkachu, der die Figuren für das Little People Projekt in Leben rief.

Und jetzt zur Challenge... Wenn Du Lust hast, bastelst Du Dir eine Figur aus Korken und Draht (Eine Anleitung gibt es z.B. hier: https://korkmaennchen.de/korkmaennchen-street-yogis-basteln/) . Bei Deinen Ausflügen solltest Du die Figur möglichst dabei haben. Wenn Du nun z.B. zum Dom kommst, setzt oder hälst Du sie so hin, dass Du, oder Deine Eltern ein Foto davon machen kannst. Du selbst musst nicht auf dem Bild sein. Hast Du 10 Orte der Liste (101 Dinge die Du in Münster tun kannst) besucht und fotografiert, kannst Du mir die Bilder per E-mail an muensterfuerluetten@gmail.com schicken oder sie auf Instagram unter dem Hashtag #muensterfuerluetten hochladen. Jede Woche wird ein Bild ausgelost und Dich erwartet eine kleine Überraschung. Alternativ zur Korkfigur, kannst Du auch Dein Kuscheltier nehmen...