Hier findest Du ein paar Tipps & Ideen sowie tolle Links für ein spannendes Indoorprogramm für Dich und dein Kind.

Viel Spaß dabei!

Vogelhäuschen bemalen

Das Vogelhäuschen gibt es fertig zu kaufen (z.B. bei Action). Bemalt wurde es mit Acrylfarbe, zudem wurde es mit Glitzerstaub verziert. Um es wetterfest zu machen, ist es mit Klarlack besprüht worden.

Insektenhotel bauen

Dafür benötigst Du nur eine alte Konservendose, ein bisschen Wellpappe, Stroh und etwas bunte Wolle und schon kann`s losgehen.

Pompom-Girlande basteln

Hierfür benötigst Du ein paar bunte Filzkugeln, eine Schnur und eine etwas dickere Nadel und schon kannst Du loslegen.

Ketten und Armbänder auffädeln

Dazu braucht es gar nicht viel ;-). Ein paar bunte Holzperlen und einen Faden oder ein Gummiband und schon können die schönsten Schmuckstücke kreiert werden.

Yoga für alle

Macht nicht nur unglaublich viel Spaß, sondern ist auch noch gesund ;-). Einfache Übungen mit guter Anleitung gibt es z.B. auf YouTube unter:

https://www.youtube.com/watch?v=TwPSAg_WLlg&t=406s

Glitzerkugeln mit Dinoei

Man nehme z.B. ein leeres (sauberes) Marmeladenglas, klebe mit der Heißklebepistole ein Ei (oder was auch immer Du möchtest) auf die Innenseite des Deckels, befülle es mit destilliertem Wasser, einem Tropfen Spülmittel und Glitzer nach Belieben. Zum Schluss muss das Glas noch ganz fest zugeschraubt werden und fertig ist die Glitzerkugel.

Küken basteln

Man nehme einen Pappteller, beklebe ihn mit gelber Bastelwolle und gelben Federn, sowie zwei Augen (entweder aus dem Bastelladen oder selbstgemacht aus Tonpapier) und einem orangenen Schnabel (aus Tonpapier) und schon die das Küken fertig!

Zaubersand

Der Spielplatz darf gerade nicht genutzt werden und Du möchtest trotzdem gern eine Sandburg bauen und am liebsten auch noch im Wohnzimmer!? Dann ist der Zaubersand auf alle Fälle eine tolle Alternative zur Sandkiste. Kaufen kannst Du ihn z.B. hier

https://www.mytoys.de/craze-magic-sand-activity-box-4162859.html

oder Du machst ihn selber...

https://praxistipps.focus.de/magic-sand-selber-machen-so-funktionierts_103588

Schmetterling falten

Zuerst kannst Du ein Blatt bunt bemalen z.B. mit Wachsmalstiften (DIN A4 oder A5), dann faltet Du es zu einer Zihermonika, nimmst es in der Mitte zusammen und wickelst hier z.B. einen Glitzerdraht herum. Aus den Drahtenden kannst Du noch die Fühler formen und fertig ist der Schmetterling.

Eiervasen

Das Frühstücksei vorsichtig köpfen und auslöffeln und schon hast Du eine Eiervase :-). In die Vase kannst Du nun z.B. etwas Watte und Kressesamen geben, sie auf die Fensterbank stellen und der Kresse beim wachsen zuschauen...

Wimpelkette aus Altkleiderresten

Das ist doch mal ein guter Grund, den Kleiderschrank auszumisten ;-). Aus den kaputten Jeans kannst Du Dreiecke schneiden (einfach eine dreieckige Schablone basteln, die kurze Seite an der Hosennaht anlegen, mit einem Stift auf den Stoff übertragen und auschneiden. So hast Du direkt eine Raute, die über das Band gelegt wieder ein Dreieck ergibt). Um es dir leichter zu machen, musst Du gar nicht nähen können. Du kannst einfach einen Alleskleber benutzen oder einen Tacker. Mit Glitzerstiften oder Textilmarkern kannst Du die einzelnen Wimpel noch verzieren.

Anziehen um die Wette

Ein lustiges Spiel für Groß & Klein. Ein Haufen Anziehsachen liegt in der Mitte und die Mitspieler sitzen im Kreis drum herum. Die Eieruhr wird auf 2 Minuten gestellt und alle müssen sich so schnell wie es geht, so viele Anziehsachen wie möglich, anziehen - egal wie. Der Teilnehmer mit den meisten Teilen am Körper hat gewonnen.

Fadenkunst auf Holz

Hierfür benötigst Du eine Schablone deiner Wahl, mit der Du die Umrisse auf das Holzstück überträgst. Dann hämmerst Du im Abstand von ca. 1 cm die Nägel in den Umriss. Anschließend legst Du den Wollfaden zunächst außen um die Form herum und dann spannst Du ihn kreuz und quer innerhalb der Form.

Holzskulpturen bauen

Egal ob aus einfachen Holzstücken. Bauklötzen oder Kapplasteinen - lass deiner Phantasie freien Lauf.

Wenn Du ein wenig Inspiration brauchst, was Du bauen könntest, findest Du z.B. auf Pinterest einige Ideen.

 

https://www.pinterest.de
 

Papierflieger basteln

Ist einfach immer eine super Beschäftigung :-) und macht auch noch den Großen Spaß.

https://einfach-basteln.com/faltanleitungen/papierflieger/

Vögel beobachten

Egal ob aus dem Fenster oder in der freien Natur - Vögel kann man fast überall beobachten. Schau doch mal welche Arten Du erkennst und wenn Du Lust hast, mal doch vielleicht ein Bild von deinem Lieblingsvogel.

Fotorallye

Vielleicht hast Du ja schon eine eigene Kamera oder Du kannst dir einmal das Handy von einem "Großen" ausleihen und schon kann die Rallye losgehen. Fotografiere z.B. eine Blume, ein Tier, etwas zu essen, dich selbst, einen Spiegel, ein Spielzeug, eine Person aus deiner Familie und was Dir sonst noch gefällt. Wenn Ihr einen Drucker zu hause habt, könnt Ihr die Bilder ausdrucken und falls z.B. dein Bruder oder deine Schwester oder wer auch immer mit fotografiert hat, könnt ihr die Fotos nun gemeinsam anschauen und vergleichen.

Tipp: Du kannst auch mit Lego oder Playmobil eine Geschichte nachbauen und sie schrittweise fotografieren. 

und sonst noch so...

 

97 Hörbücher zum Download oder Streaming stehen Euch kostenlos (gern gegen ein kleine Spende) zur Verfügung unter:

https://diekurzgeschichte.de/

Über aktuelle Angebote und Tipps informiere ich Euch auch  regelmäßig bei Instagram (muensterfuerluetten) und Facebook (Münster für Lütten). Folgt mir gern :-).

Straßenkreide selber machen

Dafür benötigt ihr: Bastelgips (z. B. aus dem Baumarkt), Wasser, flüssige Lebensmittelfarbe oder Pulver, eine Schale zum anrühren, einen Löffel und eine Silikonform eurer Wahl.

Los geht's:

Zunächst mischt ihr etwa eine halbe Tasse Wasser mit 5-6 EL Bastelgips (ein bisschen nach Gefühl 😉) . Das ganz rührt ihr so lange, bis eine sämige Masse entsteht.

Nun gebt ihr die Farbe hinzu und verrührt sie mit der Masse.

Jetzt könnt ihr die farbige Masse in die Silikonform gießen. Wenn ihr unterschiedlich farbige Massen herstellt, könnt ihr z. B. Regenbogenkreide kreieren.


Das war's schon! Ab jetzt heißt es warten bis die Kreide fest ist und nach ca. 4 Stunden ( je nach Größe der Form) kann dann nach Herzenslust drauf losgemalt werden.
.
Tip: Die schönen Kreideformen könnt ihr auch wunderbar als kleine Mitbringsel an eure Freunde verschenken 🎁.

 

Kürbis schnitzen

Ob einfach als Herbstdekoration, oder zu Halloween - dem Kürbis ein Gesicht schnitzen, nachdem ihr ihn ausgehölt habt, macht immer Spaß! Dabei sind eurer Kreativität keine Grenzen gestezt und das Innenleben, könnt ihr im Anschluss z.B. noch zu einer leckeren Suppe verarbeiten.

 

Riesenleinwand bemalen

Die Leinwand ist 2 x 1,5 Meter große und wurde mit verschiedenen Techniken (pinseln, stempeln, kratzen, pusten etc.) gestaltet. Das Herz besteht aus "Blattgold" (erhältlich im Bastelladen).

Kekse backen

Wer sagt, dass man Kekse nur zu Weihnachten backt? Eigentlich geht das immer und schmecken tun sie auch jederzeit ganz wunderbar ;-).

Blumentöpfe gestalten

Die Blumentöpfe wurden mit bunten Acrylfarben bemalt und besprüht. Bei dem Untersetzer kam die Serviettentechnik zum Einsatz. Anschließend wurde alles mit Glitzerklarlack besprüht. Nun können die Töpfe mit Blumenerde befüllt werden, um die Blumen- oder Kräutersamen hineinzugeben.

Pizzaschlange backen

Ein leckeres Mittagessen und dazu noch kinderleicht gemacht. Das Rezept kommt aus dem Buch "Becherküche". Belegt werden kann die Pizzaschlange natürlich mit allem, was das Herz begehrt.

Die Reihe "Kinderleichte Becherküche" gibt es nicht nur mit tollen Kochrezepten, sondern auch mit sehr schönen Backideen.

https://www.becherkueche.de/

Schmiken

....ist nicht nur an Karneval ein großer Spaß, sondern geht eigentlich immer ;-).

Verkleidungsparty

Warum nicht auch mal im Frühling oder Sommer die Kiste mit den Karnevalskostümen heraus holen? Verkleiden macht doch eigentlich immer Spaß - noch ein bisschen Musik dazu anmachen und los geht die Party!

Blumen oder Kräuter säen.

Entweder Du nimmst dafür deinen selbst bemalten Blumentopf oder einfach einen aus dem Baumarkt. Nachdem Du Erde in den Topf gegeben hast, kannst Du die Blumen- oder Kräutersamen in die Erde geben, sie noch mit etwas mehr Erde verdecken und anschließend noch etwas gießen. Nun stellst Du den Topf am besten an einen sonnigen Ort und in ein paar Tagen, wirst Du wahrscheinlich schon die ersten kleinen Sprossen sehen.

Ostereier bemalen

Egal ob echte Eier oder Plastikeier (für die kleinern Kinder auf alle Fälle etwas einfacher ;-)), Ostereier zu bemalen gehört einfach zur Osterzeit dazu. Anschließend können sie an die Zweige gehängt werden, die vielleciht auf dem letzen Spaziergang gefunden wurden.

Wäsche falten

Vielleicht stößt diese Idee nicht direkt auf allzu große Begeisterung, aber warum nicht? Musik an und los geht´s. Früh übt sich ;-).

"Ei miss You"

In der aktuellen Situation gibt es wahrscheinlich so einige Menschen, die Du vermisst. Einfach kleine Buchstabensticker auf ein Ei kleben, ein Foto machen und ein paar Ostergrüße verschicken...

Kunst aus Beton

Hierfür benötigst Du entweder Bastelbeton (aus dem Bastelladen), Beton oder Zement (beides im Baumarkt erhältlich). Für dein Kunstwerk kannst du jegliche Silikonform benutzen (Tipp! Unbedingt vorher einfetten). Wenn der Beton in der Form getrocknet ist und Du dein Kunstwerk heraus geholt hast, kannst Du es noch bemalen.

Hier findest Du einen guten Praxistipp:

https://praxistipps.focus.de/betonfiguren-selber-machen-so-giessen-sie-zuhause-beton_108655

Seifenkugeln selber machen

Man nehme 1 EL Speiseöl, 1 EL Kinderduschgel und Lebensmittelfarbe und vermische alles. Dann füge man mindestens 2 EL Speisestärke hinzu und knete die Masse bis sie sich geschmeidig anfühlt und nicht mehr klebt. Nun können kleine Kuglen geformt werden, die möglichst verschlossen aufbewahrt werden sollten.

(Die Idee stammt von der Stadtbücherei Münster)

Einfach vorlesen

Was gibt es schöneres, als es sich zusammen z.B. auf dem Sofa so richtig gemütlich zu machen und ein Buch anzuschauen oder eine Geschichte vorzulesen. 

Stofftier selber nähen

Du benötigst eine Schablone deiner Wahl (z.B. ein Teddybär) und ein entsprechend großes Stück Stoff (z.B. Jersey, Baumwolle oder Filz). Dieses teilst Du in der Mitte und überträgst Die Form mit einem Filzstift auf beide Stoffteile. Nun schneidest Du beide Teile aus und nähst sie aufeinender liegend am Rand zusammen. Ein kleines Loch musst Du noch offen lassen um Dein Tier mit Zauberwatte füllen zu können. Anschließend vernähst Du das Loch dann und fertig ist dein Stofftier!

Holzhäuser bauen

Hierfür benötigst Du ein Holzstück, welches Du dir am besten von einem "Großen" passend zurecht sägen lässt. Dann schleifst Du das Holz ab und kannst es nach Herzenslust bemalen.

Macarons selber machen

Wenn es ruhig mal etwas (sehr viel) süßer sein darf, sind diese Macarons genau das Richtige ;-). Du kannst sie in allen möglichen Farben herstellen und allein ihr Anblick hebt schon die Stimmung.

 

Ein mögliches Rezept findest Du z.B. unter:

https://www.chefkoch.de/rezepte/2654961416927142/Macarons.html

Die Welt auf den Kopf stellen

Hierfür brauchst Du entweder eine Turnmatte oder einfach einen weichen Teppich und etwas Platz und schon kann es losgehen. Ob Purzelbaum, Rolle rückwärts, Kopfstand oder Handstand - ganz egal - Hauptsache etwas Du kannst dich etwas austoben.

Phantasiereise

Wenn es etwas wuselig ist, kann eine kleine Phantasiereise dabei helfen, wieder etwas zur Ruhe zu kommen.

Schöne Anregungen findest Du z.B. unter:

https://www.kita-turnen.de/entspannung/entspannung-fantasiereisen/

Salzteig

Hier für müsst ihr nur 1 Becher Salz, einen Becher Leitungswasser, 2 Becher Mehl und einen Teelöffel Öl in eine Schüssel geben und alles ordentlich verkneten. Ist der Teig dann noch zu feucht, gebt einfach noch etwas mehr Mehl dazu.
.
Und schon kann losgeknetet werden...
Z. B. ein paar Pilze oder Igel für die Herbstdekoration, Obst und Gemüse für den Kaufladen oder ihr nehmt Ausstechförmchen dazu und bastelt Geschenkanhänger.
.
Eine weiter Möglichkeit wäre es, z. B. die Blätter von einem Ahornbaum auf den Teig zu legen, mit einem Messer drumherum zu schneiden und eine Schale zu Formen.
.
Wenn eure fertigen Werke getrocknet sind oder ihr sie bei 50 Grad etwa 2-3 Stunden (je nach Dicke der Teile) im Ofen habt trocknen lassen, könnt ihr sie noch bunt bemalen. Das geht z. B. mit Acrylfarbe oder auch mit Wasserfarben.
.
Eine Alternative wäre es den Teig schon vor dem Kneten mit Lebensmittfarbe einzufärben.

 

Herbstdekoration aus Eicheln

Die einfachste Methode, die Eicheln zu verschönern, ist vermutlich die, sie gold anzusprühen und eventuell noch mit etwas Glitzer zu versehen.
Das Sprühen sollten aber besser die Großen übernehmen.

Man kann die Eicheln aber auch mit buntem Lagellack lackieren oder die besprühten Eicheln mit Stiften oder Glitzerlinern verschönern.

Eine weitere Möglichkeit wäre es die Hütchen der Eicheln mit kleinen, bunten Filzkügelchen oder Pompoms zu füllen. Einfach einen Tropfen Kleber ins Hütchen geben und die Kügelchen hineinkleben.